Sie sind nicht angemeldet.

Anzeigen

1

19.01.2016, 10:36

Teleskopkran frage

Hallo Leute.
Ich möchte mir einen Autokran umbauen.Er ist im Maßstab 1:32. Ich weiß wie ich den Antrieb, Lenkung usw machen soll.
Ich weiß nur nicht wie ich den Teleskoparm machen soll.
Kann mir von euch einer Tipps geben wie ich das machen könnte.
Hier nochmal ein paar Fotos von dem Modell







Grüße

Anzeige

Unterstützer

2

19.01.2016, 11:07

Ich habe es zwar noch nie probiert und auch kaum ahnung davon, aber mir würde nur für das ausfahren des teleskoparms ein Hydraulikzylinder einfallen.
Modellbau ist nicht immer einfach doch es wird immer ein weg geben das entsprechende Modell fertig zu erstellen. - TheD4rkKillerDE

3

19.01.2016, 17:40

Hydraulik passt doch bestmmt nicht in 1:32 oder?

4

19.01.2016, 21:04

Also soweit ich weiß gibt es ein par einzelne namens "Mikrohydraulik". Google einfach mal "Mikrohydraulik" und "hydraulik 1:32" da wirst du schon was finden.
Modellbau ist nicht immer einfach doch es wird immer ein weg geben das entsprechende Modell fertig zu erstellen. - TheD4rkKillerDE

5

19.01.2016, 22:01

Ich habe es zwar noch nie probiert und auch kaum ahnung davon, aber mir würde nur für das ausfahren des teleskoparms ein Hydraulikzylinder einfallen.


Das müssen aber sogenannte Teleskopierzylinder sein, sonst geht es bicht.
Und wie ein Vorposter scjhon bemerkte, Hydraulik in 1:32 wird schwierig, da muss ja noch die Pumpe, der Ventilblock und die Ventile dazu.
Ich würde mir da eher Gedanken darüber machen, wie ich das mit einem Spindelantrieb hinbekomme - das erscheint mir in dem Maßstab erfolgversprechender,
Ich bin unschuldig, ich hab sie nicht gewählt!

** Ich beantworte keine Modellbaufragen per PN! Fragen bitte ins Forum ***

6

20.01.2016, 15:21

Hydraulik habe ich gefunden. Ist aber unbezahlbar.
Mit dem spindelantrieb kann ich ja nur einen arm ausschieben oder gehen auch mehrere?

Kranfahrer

Neu im Forum

Beiträge: 6

Wohnort: 37574 Einbeck/ Vardeilsen

Beruf: BKF Und Tiefbaumaurer

  • Nachricht senden

7

20.01.2016, 19:31

Die erste Stufe (ausschub) kannst Du mittels Spindelantrieb ausfahren, die anderen wrden mittels seilzug ausgefahren...
Heimat ist da, wo Du alle Schleichwege kennst, wo deine Freunde sind und der Ort den Du vermisst, wenn Du woanderst bist



.

8

20.01.2016, 22:11

Er kann alle mit dem Spindelantrieb ausfahren - wenn er den so gestaltet, wie bei modernen Autokranen das hydraulische Tekeskopiersystem: im Gegensatz zu "früher" kann der Kranfahrer nicht mehr mehrere Teleskopeinschübe gleichzeitig ausfahren, sondern muß die Einschübe nacheinander ausfahren.
Erster Einschub wird auf gewünschte Länge ausgefahren, dann hydraulisch verbolzt. Jetzt wird der zweite ausgefahren... usw.
Das Verboten kann, wenn es nicht stört, im Modell am einfachsten von außen geschehen, z. B. durch Einstecken einer Schraube o. ä.
Wenn das stört, Hirschman auf eine unsichtbare und fernsteuerbare Lösung verwenden.
Ich bin unschuldig, ich hab sie nicht gewählt!

** Ich beantworte keine Modellbaufragen per PN! Fragen bitte ins Forum ***

9

24.01.2016, 19:15

Hallo
Werde den Kran die Tage mal auseinander bauen und dann mal schauen wie ich es machen kann. Danke erstmal für die Antworten.
Werde dann die schritte hier Posten wenn ich darf.

Hawkwind

Modellbau-Profi

Beiträge: 183

Wohnort: Styrum

Beruf: Ex-Bürokaufmann

  • Nachricht senden

10

30.04.2016, 01:22

Die Idee mit Hirschmann ist nicht schlecht. Heben können die die 1:32er eh nicht viel.
Da könnte auch ein Choke-Zug vom Motorrad reichen. Edelstahldraht in Führungsrohr.

Anzeige

Unterstützer